Das Alter in der Karikatur“: 90 Anregungen zum Schmunzeln, Lächeln und Nachdenken - Regierungspräsidium zeigt in Kooperation mit der Stadt Karlsruhe Ausstellung am Rondellplatz

​„Altwerden ist nichts für Feiglinge“, sagte einst Joachim „Blacky“ Fuchsberger und schrieb darüber gleich ein ganzes Buch. Umso wichtiger ist es, den Besonderheiten des Alterns auch einmal mit einem Schmunzeln, einem Lächeln und mit verschmitzter Leichtigkeit zu begegnen. Reichlich Gelegenheit dazu bietet eine erstmals in Karlsruhe gezeigte Ausstellung „Das Alter in der Karikatur“, die das Regierungspräsidium Karlsruhe mit Unterstützung der SV SparkassenVersicherung und in Kooperation mit der Stadt Karlsruhe in die Fächerstadt geholt hat und in seinen Räumen am Rondellplatz zeigt.

Weiterlesen

Drucken

Europa- und Kommunalwahl: Briefwahlbüro öffnet nach Ostern - Wahlbenachrichtigungen kommen bis 24. April per Post

Am 26. Mai 2019 sind in Karlsruhe über 236.000 Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihre Stimme für die gleichzeitig stattfindenden Wahlgänge der Europawahl, der Gemeinderatswahl sowie der Ortschaftsratswahlen in sieben Karlsruher Stadtteilen abzugeben. Ihre Wahlbenachrichtigungen dazu bekommen sie bis zum 24. April per Post zugestellt. Wer diese nicht erhält, sollte sich nach Mittteilung des städtischen Wahlamts zeitnah mit der Briefwahl-Hotline unter der Telefonnummer 133-1250 in Verbindung setzen.

Weiterlesen

Drucken

Karlsruhe- Gewinnversprechen aber nur bei Vorkasse- Vorsicht bei Betrugsmasche

Eine 72-jährige Frau hat am Dienstag gut reagiert und ist Betrügern nicht auf den Leim gegangen. Ein Unbekannter meldete sich am Nachmittag bei ihr telefonisch und gaukelte ihr vor, er sei von der Informationszentrale Berlin und wolle ihr mitteilen, dass sie bei einem Gewinnspiel mehrere Zehntausend Euro gewonnen habe. Um diesen Betrag zu erhalten, müsse sie aber zunächst für 1.000 Euro itunes-Gutscheine erwerben, die dann zwei Sicherheitsleute bei ihr abholen würden.

Weiterlesen

Drucken

Polizei und VBK setzten gemeinsame Schwerpunktkontrollen fort

Einsatz in den Abend- und Nachtstunden: Polizei und VBK haben am Freitagabend erneut eine gemeinsame Schwerpunktkontrolle durchgeführt. Bereits zum 7. Mal haben die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Polizei eine gemeinsame Schwerpunktkontrolle im Tram- und Stadtbahnverkehr durchgeführt, um das subjektive Sicherheitsgefühl der Fahrgäste zu stärken und Straftaten vorzubeugen.

Weiterlesen

Drucken

Karlsruhe- Smart-Fahrer auf Fußweg hat auch Kind gefährdet

Nachdem ein Smart-Fahrer am Sonntagnachmittag gegen 17.40 Uhr den Fußgängerweg auf der für den Fahrzeugverkehr gesperrten Rheinbrücke dazu nutzte, um von der Pfälzer Seite ins Badische zu gelangen, ermitteln die Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-West nun auch wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Nötigung im Straßenverkehr.

Weiterlesen

Drucken