Stadtbibliothek ist wieder geöffnet

Besuch mit Terminvereinbarung und Datendokumentation / Click und Meet. Die Stadtbibliothek ist ab sofort wieder für Besucher und Besucherinnen geöffnet. Die aktuelle Corona-Landesverordnung ermöglicht einen Besuch mit einer Terminvereinbarung und Datendokumentation. Die Termine werden zu den gewohnten Öffnungszeiten vergeben und mit begrenzter Personenzahl versehen.

Weiterlesen

Drucken

Steigende Infektionszahlen versus Lockerungen

Gesundheitsamt analysiert Infektionslage im Stadt- und Landkreis Karlsruhe - Nachweise von Virusmutationen nehmen dramatisch zu. Der landesweite Lockdown hat auch im Stadt- und Landkreis Karlsruhe Wirkung gezeigt. Beliefen sich die 7-Tage-Inzidenzen am 20. Dezember in der Stadt mit 151,6 und im Landkreis mit 224 auf einem Höchststand, sind die Zahlen seither kontinuierlich gesunken und in der Stadt am 17. Februar auf die Marke 35,9 und im Landkreis am 2. März auf die Marke 50,1 gefallen. Seitdem wachsen die Zahlen wieder an: aktuell auf 77,9 in der Stadt und auf 75,5 im Landkreis – mit steigender Tendenz.

Weiterlesen

Drucken

56.968 Impfdosen in Karlsruhe verabreicht

Mobile Impfteams starten mit Tagespflege und Betreutem Wohnen. Mit Stand 8. März sind in den Karlsruher Impfzentren sowie über Mobile Impfteams (MIT) 56.968 Impfdosen verabreicht worden. 34.394 im Impfzentrum Messe Karlsruhe (ZIZ), 4.815 im Kreisimpfzentrum Schwarzwaldhalle (KIZ) sowie 17.759 über die MIT.

Weiterlesen

Drucken

Sieben-Tage-Inzidenz im Stadt- und Landkreis Karlsruhe liegt im Korridor zwischen 50 und 100 Neuinfektionen

Ab 8. März gelten Lockerungen für Einzelhandel, Sport, Museen und Zoos. Das Landratsamt Karlsruhe hat als Gesundheitsamt am 7. März festgestellt, dass sowohl im Stadtkreis Karlsruhe als auch im Landkreis Karlsruhe seit drei Tagen in Folge eine Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 50 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner und seit fünf Tagen in Folge eine Sieben-Tage-Inzidenz von weniger als 100 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner besteht.

Weiterlesen

Drucken

Der Zoologische Stadtgarten öffnet am kommenden Dienstag wieder - Tickets nur online buchbar

 

Der Besuch im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe ist ab Dienstag, 9. März, mit Jahreskarte oder Einzeleintritt wieder möglich. Es gibt jedoch einige Dinge zu beachten. Der Verkauf von Tagestickets ist über den Online-Shop unter https://zoo-karlsruhe.ticketfritz.de und auch mit der App eTicket@KA (für Android und iOS im Google Play Store sowie im Apple App Store verfügbar, Desktopversion unter https://eticket-ka.de/#/tabs/buy) möglich. Die Zahl der Besucher ist auf täglich 2.000 Personen beschränkt.

Weiterlesen

Drucken

Termine für AstraZeneca in Karlsruhe stark nachgefragt - Menschen von 18 bis unter 65 Jahren erhalten ausschließlich AstraZeneca

Mit Stand 2. März sind in den Karlsruher Impfzentren sowie über Mobile Impfteams (MIT) 48.038 Impfdosen verabreicht worden. 27.856 im Impfzentrum Messe Karlsruhe (ZIZ), 3.735 im Kreisimpfzentrum Schwarzwaldhalle (KIZ) sowie 16.447 über die MIT.

Ab Freitag, 5. März, ist der Impfstoff des Herstellers AstraZeneca neben BioNTech/Pfizer und Moderna im Einsatz. Er soll vorrangig an Wochenenden verimpft werden. Erst letzten Freitag hat das Land Baden-Württemberg weitere Personengruppen für AstraZeneca zugelassen. Derzeit sind alle Termine bis Mitte März ausgebucht.

Weiterlesen

Drucken

Stadt- und Landkreis Karlsruhe - Polizei warnt vor falschen Bankmitarbeitern

Das Polizeipräsidium Karlsruhe warnt aktuell vor Anrufen von falschen Bankmitarbeitern. Alleine im Zeitraum der letzten sieben Tage kam es im Stadt- und Landkreis Karlsruhe zu mindestens 25 betrügerischen Anrufen gleicher Art. Hierbei teilte ein angeblicher Bankmitarbeiter am Telefon mit, dass bei der Auswertung des Kontoauszugs verdächtige Transaktionen bemerkt worden seien. Um das Vertrauen der Anrufer zu stärken, zeigen die Täter mit Hilfe spezieller Technik auf dem Telefondisplay die Rufnummer der betreffenden Hausbank an.

Weiterlesen

Drucken

Neuer Briefwahlrekord bei Landtagswahl - Städtisches Wahlamt erinnert an Maskenpflicht bei der Urnenwahl

 Das Interesse der Wahlberechtigten, ihre Stimme auf dem Weg der Briefwahl abzugeben, ist auch bei dieser Landtagswahl ungebrochen. Bereits bis Donnerstagvormittag, 25. Februar, haben die Mitarbeitenden des Wahlamtes etwa 77.000 Briefwahlunterlagen ausgestellt und versandt – so viele wie noch nie zuvor bei einer Wahl in der Fächerstadt.

Weiterlesen

Drucken