Die Tunnelvortriebsmaschine für die Kombilösung in Karlsruhe ist bestellt

Mit der jetzt erfolgten Bestellung der Tunnelvortriebsmaschine geht der Bau der Kombilösung in eine entscheidende Phase: Die beim führenden internationalen Hersteller von Großbohrgeräten, dem badi-schen Unternehmen Herrenknecht AG in Schwanau bei Lahr georderte Spezialanfertigung für Karlsruhe soll ab Herbst nächsten Jahres den 2,4 Kilometer langen Tunnel unter der Kaiserstraße bohren. Die Maschine wird am Durlacher Tor eingesetzt und arbeitet sich nach Westen bis zum Kaiserplatz beim Mühlburger Tor vor. Für die Unterfahrung der Kaiserstraße sind etwa 220 Tage vorgesehen, in denen das Spezialgerät das Erdreich abträgt und in einem Arbeitsgang auch die Tunnelröhre mit Tübbingen (Betonfertigteile) herstellt, so dass sogleich eine fertige Rohbau-Tunnelröhre entsteht. Bestellt wurde die Tunnelvortriebsmaschine von der BeMo Tunnelling, die zur Arbeitsgemeinschaft (Arge) Stadtbahntunnel gehört.

Weiterlesen

Drucken

Vier Führungen "Sekt für alle"

In der Städtischen Galerie schenken Kunsthistoriker in Wort und Bild "Sekt für alle" in der gleichlautenden Sonderschau ein. Die Führungen durch die Ausstellung mit Werken aus der Sammlung Garnatz finden am Sonntag, 11. August, um 15 Uhr und am Mittwoch, 14. August, um 18 Uhr statt.

Weiterlesen

Drucken

Aktion zur Bekämpfung von Taschendiebstählen – Polizei zieht Bilanz

Nach Ende seiner vierwöchigen Aktion zur Bekämpfung des Taschendiebstahls in der Karlsruher Innenstadt zieht das Polizeipräsidium Karlsruhe eine vorsichtig positive Bilanz, die allerdings auch Einschränkungen beinhaltet.

So konnten während der über den gesamten Juli dauernden Maßnahmen mit einer erhöhten polizeilichen Präsenz sowohl in Uniform als auch Zivil immerhin 22 Langfinger dingfest gemacht werden. Wie berichtet, erging gegen zwei auf frischer Tat ertappte bulgarische Taschendiebinnen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe Haftbefehl. Die weitaus meisten Beschuldigten waren allerdings nicht beim Taschen-, sondern beim Ladendiebstahl ertappt und festgenommen worden. Zudem wurden elf Verdächtige nach Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie drei mit Haftbefehl beziehungsweise zur Aufenthaltsermittlung gesuchte Personen festgestellt.

Weiterlesen

Drucken

Karlsruher Trinkwasser nach wie vor Spitze

Karlsruher Trinkwasser: Eine gesunde und köstliche Erfrischung.
Von Natur aus gut und unschlagbar günstig / Stadtwerke investieren Jahr für Jahr viel in die Karlsruher Trinkwasserversorgung.

Das Karlsruher Trinkwasser gehört nach wie vor zu den besten Leitungswässern in Deutschland. Es wird ausschließlich aus Grundwasser gewonnen und ist von Natur aus so gut, dass es nicht gechlort werden muss. „Karlsruher Trinkwasser ist außerdem reich an wertvollen Mineralstoffen wie Calcium und Magnesium und praktisch nitratfrei. Deswegen ist es auch hervorragend für die Zubereitung von Babynahrung geeignet“, unterstreicht Dr. Karl Roth, Technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Karlsruhe, am Trinkwassermobil beim Freibad Rappenwört. Dort informieren die Stadtwerke über das „Lebensmittel Nummer eins“ und schenken Trinkwasser an die Badegäste aus. „Am besten löscht man seinen Durst mit Karlsruher Trinkwasser: Es ist sehr gesund, streng kontrolliert und konkurrenzlos günstig: Ein Liter kostet gerade mal 0,2 Cent und ist somit gegenüber manch teurem Modewasser aus der Flasche unschlagbar günstig“, so Dr. Karl Roth.

Weiterlesen

Drucken

Karlsruher Museumsnacht: VBK verstärken Linienverkehr

Während der Karlsruher Museumsnacht, die von Samstag, 3. August, auf Sonntag, 4. August, stattfindet, setzen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) zusätzliche Bahnen und zwei Sonder-Bus-Ringlinien ein. Zusätzlich zum normalen Fahrplantakt der Linie 2 beziehungsweise des NL2 werden von Samstag, zirka 18 Uhr, bis Sonntag, zirka 3 Uhr, Bahnen eingesetzt, die zwischen Tivoli – Hauptbahnhof Vorplatz – ZKM – Mathystraße (in der Mathystraße) – Europaplatz (Karlstraße) – Kaiserplatz und zurück pendeln. Am Tivoli sind die Zusatzfahrten mit den regulären Fahrten der Linie 2 verknüpft, so dass im-mer im Wechsel die Linie 2 bis zur Lassallestraße und die Verstärkerfahrt nur bis Kaiserplatz gefahren wird.

Weiterlesen

Drucken

Führungen in der Städtischen Galerie

Museumsnacht: Konzert von "Balanced action"

Während der Karlsruher Museumsnacht ist die Städtische Galerie am Samstag, 3. August, von 18 bis 1 Uhr geöffnet. Dort spielt das Saxophonquartett "Balanced Action".

Weiterlesen

Drucken

Kombilösung: Alpine-Tochter BeMo Tunnelling verkauft

Eines der beiden in Karlsruhe bei den Rohbauarbeiten für den Stadtbahn- und Straßenbahntunnel der Kombilösung im wesentlichen operativ tätigen Unternehmen ist an einen neuen Eigentümer verkauft worden: Die BeMo Tunnelling GmbH, selbst nicht insolvente Tochter des in Konkurs gegangenen österreichischen Baukonzerns Alpine Bau GmbH, wurde an den tschechischen Baukonzern Metrostav verkauft. Gläubigerausschuss und Insolvenzgericht müssen den Verkauf noch bestätigen.  "Mit dem Eigentümerwechsel sehen wir unseren Partner bei der Kombilösung auf dem Weg aus der Insolvenz der Alpine in wirtschaftlich gesicherte Besitzverhältnisse, so dass sich das Unternehmen jetzt wieder voll auf die laufenden Arbeiten in Karlsruhe konzentrieren kann", sagt Uwe Konrath, Geschäftsführer der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG), die die Kombilösung baut.

Weiterlesen

Drucken

Busse zum Wildparkstadion

Zum DFB-Pokalspiel des Karlsruher SC gegen den VfL Wolfsburg am Samstag, 3. August, fahren ab Mühlburger Tor Sonderbusse zum Wildparkstadion. Die Busse verkehren ab 18.30 Uhr alle zehn Minuten bis zum Spielbeginn um 20.30 Uhr. Abfahrt ist ab der neuen Tram-Haltestelle der Linie 3 in der Grashofstraße zwischen Rathaus West und Helmholtz-Gymnasium.

Weiterlesen

Drucken

In stehenden Gewässern entwickeln sich Schnaken

Bekämpfen ist einfach / Keine Plage durch Kombi-Baustelle am Durlacher Tor.
Nach dem feuchten Frühjahr haben sich überall in stehenden Gewässern Schnakenpopulationen gebildet. Die stechenden Plagegeister sind nicht nur in Karlsruhe ein Problem, sondern bundesweit. Das Gartenbauamt bittet daher,  Kleingärten oder Balkons danach abzusuchen, ob irgendwo in Töpfen oder Tümpeln Wasser steht. Dort können sich auch jetzt noch Schnaken entwickeln. Die Wasserstellen sollten so weit wie möglich trocken gelegt oder abgedeckt werden.

Weiterlesen

Drucken

Leuchtende Pyramide und strahlender Schmetterling - 44. Lichterfest lockt am 17. August in den Zoologischen Stadtgarten

Nach einem Jahr Pause ist es bald wieder so weit: Am Samstag, 17. August, findet im Zoologischen Stadtgarten das Lichterfest statt. Rund 25.000 Pergament-Leuchtbecher, 5.000 Lampions und 21.000 bunte Glühbirnen werden die grüne Oase mitten in der Stadt in ein besonderes Licht tauchen.

Weiterlesen

Drucken