Stadtwerke Karlsruhe sind wieder Top-Lokalversorger

Die Stadtwerke Karlsruhe bieten ihren Kunden ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, eine hohe Qualität ihrer Produkte und einen umfassenden Service.
Wie bereits in den vergangenen Jahren erhalten die Stadtwerke Karlsruhe auch im Jahr 2017 für ihre Produkte Strom und Erdgas das Qualitätssiegel „TOP-Lokalversorger".

Weiterlesen

Drucken

Tramlinien 1 und 2 machen Platz für Fasnachtsumzug in Durlach

Im Stadtteil Durlach schlängelt sich am Sonntag, 26. Februar, ab 14.11 Uhr der närrische Lindwurm durch die Straßen der einstigen Markgrafenresidenz. Deshalb wird der Tramverkehr der Linie 1 von 13.20 Uhr und ca. 17.30 Uhr zwischen der Auer Straße und Durlach Turmberg eingestellt.

Weiterlesen

Drucken

Trinkwasser als Durstlöscher in der Schulpause - Stadtwerke Karlsruhe statten vier weitere Karlsruher Schulen mit Wasserspendern aus

Schülerinnen und Schüler der Grundschule Beiertheim können ihren Durst künftig mit frisch gezapftem Karlsruher Trinkwasser direkt aus der Leitung löschen. Hier haben die Stadtwerke Karlsruhe im Rahmen der siebten Runde des Projekts „Trinkwasser in der Schule“ eine „Karlsruher Trinkwasserbar“ installiert.

Weiterlesen

Drucken

VBK setzen Busse für Linie S2 wegen Fasnachtsumzug in Forchheim ein

Im Rheinstettener Stadtteil Forchheim findet am Sonntagnachmittag, 26. Februar 2017, der alljährliche Fastnachtsumzug statt. Deshalb ist von 13.35 Uhr bis circa 15.50 Uhr der Streckenabschnitt der Linie S2 zwischen Forchheim Hallenbad und Forchheim Oberfeldstraße gesperrt.

Weiterlesen

Drucken

Mit Bus und Bahn zum nächsten Blockbuster

In Los Angeles werden am Sonntag wieder die begehrten Oscars vergeben. Nur wenige Tage später bringt der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) dann die Hollywood-Helden für seine Kunden auf die Kino-Leinwand. In Kooperation mit dem Filmplast am ZKM in Karlsruhe und dem Forum Rastatt bietet der KVV für seine Abonnenten von Monats- und Jahreskarten vom 2. bis 8. März vergünstigte Tickets in beiden Kinos an.

Weiterlesen

Drucken

Verdacht auf Fliegerbombe: Hilfebedürftige Bewohner sollten sich bei der Stadt melden

Aktuelle informationen zum Bombenverdacht auf www.karlsruhe.de.Info-Flyer im möglichen Evakuierungsgebiet verteilt / Bei Bombenentschärfung am 5. März Sperrungen und Umleitungen.
Wenn sich der dringende Verdacht bestätigt, dass bei der Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach der Autobahn A5 eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg im Boden liegt, dann entschärft der Kampfmittelbeseitigungsdienst Baden-Württemberg den Blindgänger am Sonntag, 5. März, um 14 Uhr.

Weiterlesen

Drucken