Karlsruhe bewirbt sich um Smart City Förderung - Die Zukunft schon heute gestalten / Jury entscheidet im Herbst

Die Stadt Karlsruhe beteiligt sich an der zweiten Staffel des Förderwettbewerbs "Smart Cities made in Germany". Das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) startete den Wettbewerb gemeinsam mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) unter dem Titel "Gemeinwohl und Netzwerkstadt/Stadtnetzwerk". Dabei sollen strategische und integrierte Smart-City-Ansätze beispielhaft für deutsche Kommunen und Städte entwickelt und erprobt werden.

Weiterlesen

Drucken

Sommer-Öffnungszeiten der Bibliotheken

Leseratten aufgepasst: Vom 10. August bis einschließlich 6. September bleiben die Stadtteilbibliotheken Durlach, Grötzingen, Neureut und Waldstadt sowie die Amerikanische Bibliothek zu. Auch der Medienbus fährt in dieser Zeit nicht.

Ebenfalls geschlossen bleibt dann die Stadtteilbibliothek Mühlburg mit Ausnahme der Montage.

Weiterlesen

Drucken

Polizeipräsidium Karlsruhe warnt nach Zunahme von Pkw-Aufbrüchen in Stadt und Landkreis vor Autoknackern

Das Polizeipräsidium Karlsruhe registriert seit Jahresbeginn eine Zunahme von Pkw-Aufbrüchen in der Stadt und im Landkreis Karlsruhe. Zwar sind die prognostizierten Fallzahlen im Halbjahr 2020 noch wesentlich von den hohen Werten aus den Jahreshälften 2016 (990 Fälle) und 2017 (561 Fälle) entfernt, dennoch deutet sich im Vergleich zu den beiden Vorjahren (2018: 270 Fälle und 2019: 246 Fälle) ein deutlicher Anstieg an.

Weiterlesen

Drucken

Kradfahrer fährt Kleintransporter auf und wird schwer verletzt

Ein 25-jähriger Motorradfahrer ist am Donnerstag gegen 12.40 Uhr auf der Südtangente bei KA-Mühlburg an der Abfahrt in Richtung Neureut auf einen Kleintransporter aufgefahren und schwer an der Hand verletzt worden. Ein Rettungsteam brachte ihn zur weiteren Behandlung in eine Klinik. Der Sachschaden liegt insgesamt bei etwa 6.000 Euro.

Weiterlesen

Drucken

Stadtwerke Karlsruhe - Vorsicht bei Haustürgeschäften

Stadtwerke Karlsruhe warnen vor Vertragsabschlüssen an der Haustür. Derzeit melden sich bei den Stadtwerken Karlsruhe vermehrt Kunden, hauptsächlich aus Durlach, die an der Haustür bei Vertretern fremder Strom- und Gasanbieter Verträge abgeschlossen haben. Einige dieser Vertreter gehen so weit, dass sie den Bürgern vorgeben, ein Mitarbeiter der Stadtwerke Karlsruhe zu sein.

Weiterlesen

Drucken

Stadtwerke Karlsruhe - Einfach losrollen und doppelt gefördert werden

Sommeraktion zum Thema Elektromobilität: Bis zum 31. Juli doppelte Förderung. Wer sich noch vor August zum Kauf eines Lastenfahrrades mit Elektroantrieb oder eines E-Rollers entschließt, der kann bei den Stadtwerken einen Zuschuss von bis zu 570 Euro beantragen. Das Unternehmen möchte mit der Förderung insbesondere einen Anreiz für die Bürgerinnen und Bürger schaffen, die über den Sommer in diesem Jahr nicht verreisen und daher viel vor Ort unterwegs sind.

Weiterlesen

Drucken