Zusammenstoß zwischen Pkw und Straßenbahn

Am Dienstagabend, gegen 22.50 Uhr, befuhr ein 20-jähriger VW-Fahrer die Rheinstraße in Richtung Kaiserallee. In Höhe Nuitstraße wollte er verbotswidrig über die dortigen Bahnschienen wenden, übersah hierbei jedoch die bereits neben ihm fahrende Straßenbahn.

Weiterlesen

Drucken

Städtisches Beteiligungsportal seit einem halben Jahr online - Zufriedene Zwischenbilanz in Sachen Digitales Partizipationsangebot mit Rubrik Fragen an OB

Das zentrale Bürgerbeteiligungsportal der Stadt Karlsruhe unter dem Motto "Mitmischen. Immer und überall." ist jetzt seit einem halben Jahr online. Das digitale Partizipationsangebot ermöglicht es interessierten Bürgerinnen und Bürgern seit April dieses Jahres, sich unabhängig von Ort und Uhrzeit über www.karlsruhe.de/beteiligung über ausgewählte städtische Vorhaben zu informieren und mit anderen Nutzerinnen und Nutzern über diese zu diskutieren.

Weiterlesen

Drucken

Die eigenen Rechte in Pflegeheim und -gemeinschaft

Vortrag aus der Veranstaltungsreihe "Wissen am Donnerstag" klärt auf. Die Landes-Verbraucherzentrale informiert am Donnerstag, 25. Oktober, ab 17 Uhr in der Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus (Ständehaussaal) über "Meine Rechte im Pflegeheim und für Pflegegemeinschaften": ein kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung besuchbarer Vortrag der monatlichen Veranstaltungsreihe "Wissen am Donnerstag" von Stadtbibliothek und Seniorenbüro / Pflegestützpunkt.

Weiterlesen

Drucken

Karlsruhe nimmt an "Urban Audit" teil - Bürgerinnen und Bürger werden zur Lebensqualität befragt

Rund 1.000 zufällig ausgewählte Karlsruher Bürgerinnen und Bürger ab 15 Jahren werden ab Montag, 15. Oktober, im Auftrag der Stadt Karlsruhe durch das Taunussteiner Marktforschungsunternehmen IFAK telefonisch befragt. Ziel der europaweiten Studie ist es, die Lebensqualität in den teilnehmenden Städten zu ermitteln und im deutschen und europäischen Vergleich darzustellen.

Weiterlesen

Drucken

Sonntagscafé blickt nach 20 Jahren zurück und voraus

Seit 20 Jahren bietet das Sonntagscafé Alleinstehenden eine Möglichkeit der Begegnung und Unterhaltung, inzwischen mehr als 200 Veranstaltungen widmeten sich ganz verschiedenen Themen aus Gesellschaft und Politik, Kunst und Literatur, Medizin und Psychologie sowie Reise und Natur. Der nächste Termin am 21. Oktober ab 11 Uhr gilt dem Jubiläum und wird festlich begangen.

Weiterlesen

Drucken

Karlsruhe - Länderübergreifende Buskontrollen

Im Rahmen der länderübergreifenden Sicherheitskooperation musste bei einer großangelegten Omnibuskontrolle zehn Bussen die Weiterfahrt untersagt werden. Insgesamt 73 Beamtinnen und Beamte der Landespolizei aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und Bayern, sowie der Bundespolizei, des Zolls und des Bundesamtes für Güterverkehr führten am Sonntag zwischen 09.00 Uhr und 15.00 Uhr Kontrollen von Reisebusen und Kleinbussen durch.

Weiterlesen

Drucken

Gründerzentren und Zukunft Innenstadt debattiert

Wirtschaftsförderungsausschuss befasste sich mit Perspektiven für Handwerk und Kreative.
Um sich selbst ein Bild vom Handwerkerhof zu machen, traf sich der Wirtschaftsförderungsausschuss unter Vorsitz von Erster Bürgermeisterin und Wirtschaftsdezernentin Gabriele Luczak-Schwarz kürzlich zu einem Vororttermin. Neben einem Rundgang durch das Gebäude unter der Leitung des Geschäftsführers der Volkswohnung, Stefan Storz, stand auch ein derzeitiger Mieter Rede und Antwort. Der 1993 eröffnete Handwerkerhof bietet auf einer Fläche von 6.000 Quadratmetern 33 einfach ausgestattete Parzellen, die günstig angemietet werden können. Stand in der ersten Zeit das Thema Gründung im Handwerksbereich im Vordergrund, wurde das Angebot unter anderem in Folge einer sich wandelnden Nachfrage auch für andere Branchen geöffnet. So entstand bis heute ein Gewerbezentrum mit nahezu vollständiger Auslastung.

Weiterlesen

Drucken

Wohnraumkampagne "Dach Gesucht!" zieht Bilanz

Trotz erfolgreicher Vermittlungen bleibt die Wohnraumsituation zum Semesterstart angespannt. Man kennt es aus Berlin und München, aber auch in Karlsruhe werden zu Semesterbeginn die gängigen Wohnportale mit Anfragen überschwemmt. Nicht selten gibt es auf ein WG-Zimmer nach zwei Stunden schon über 100 Anfragen. Wohnungsbesichtigungen mit 20 weiteren Personen sind keine Seltenheit mehr.

Weiterlesen

Drucken