Gefahren durch Hitzewelle - Besonderes Augenmerk auf bettlägerige Menschen

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Karlsruhe weist auf die Gefahren durch die aktuell bestehende Hitzewelle hin. „In den Medien wird derzeit darauf aufmerksam gemacht, dass die Menschen ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen sollen, um eine Austrocknung zu vermeiden“, teilt Dr. Peter Friebel, Amtsleiter des Gesundheitsamtes, mit und fügt hinzu: „Wir haben aus dem Hitzesommer 2003 gelernt, dass insbesondere bettlägerige und schwer pflegebedürftige Menschen durch die sogenannte Hyperthermie gefährdet sind.

Weiterlesen

Drucken

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Nachdem es am Montag in der Michelinstraße zu einem Unfall kam, bei dem sich eine sogenannte Spunddiele mit einem Gewicht von mehreren hundert Kilogramm von einem Bagger löste und das Dach eines vorbeifahrenden Autos traf, kam es am Freitagvormittag erneut zu einem Vorfall.

Weiterlesen

Drucken

Positive Halbzeitbilanz bei Frühsport im Park - Bisher mehr als 1.600 Aktive / Angebote bis Ende August

Seit Anfang Juli gibt es regelmäßig montags, mittwochs und freitags kostenlose Sport- und Entspannungsangebote auf den Grünflächen vor dem Karlsruher Schloss. Mit breiter Resonanz: Nach Mitteilung des Schul- und Sportamts haben in der ersten Halbzeit bis Ende Juli bereits mehr als 1.600 Bürgerinnen und Bürger am kostenlosen Frühsport teilgenommen. Die Übungsleiterinnen und Übungsleiter aus Karlsruher Sportvereinen, die die Angebote anleiten, sind begeistert vom außergewöhnlich großen Zuspruch, viele der Aktiven beteiligen sich schon im vierten Sommer am Frühsport.

Weiterlesen

Drucken

Temperaturen sorgen für Überhitzungsgefahr - Gesundheitsdezernent bittet Nachbarn und Freunde um Mithilfe

Wenn das Thermometer in Karlsruhe wieder deutlich über die 30 Grad- Marke klettert, zieht es die Sonnenhungrigen in Freibäder, Parks und Straßencafés. Bei einer so ungewöhnlich langen Hitzeperiode, wie sie derzeit nicht nur der Südwesten erlebt, kann die schwüle Luft mit tropisch hohen Nachttemperaturen aber auch zur Belastung werden.

Weiterlesen

Drucken

Seebühnenprogramm im August - Stadtgarten in Karlsruhe lockt mit Märchen, Tierschauen und Schlagermusik

Im Ferienmonat August gibt es auf der Seebühne im Karlsruher Zoo wieder einiges zu erleben. Am Sonntag, 5. August, werden ab 14 Uhr "Tiere auf der Seebühne" vorgestellt und ab 15 Uhr folgt der ökumenische Gottesdienst unter dem Motto "Kirche im Grünen". Von 16 bis 18 Uhr schließt ein Konzert der Big Band "Brandheiß" Pforzheim den Nachmittag ab.

Weiterlesen

Drucken

KVV lädt seine Kunden in Karlsruher Freibäder ein

Sommer, Sonne, Badespaß: Eine erfrischende Abkühlung an den heißen Sommertagen bietet der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) seinen Kunden in Kooperation mit der Karlsruher Bädergesellschaft am kommenden Freitag, 3. August. An diesem Tag genießen alle KVV-Kunden mit Abo- oder Zeitkarten freien Eintritt in vier Freibädern der Fächerstadt.

Weiterlesen

Drucken

B 10: Rheinbrücke Maxau – Ertüchtigung mit hochfestem Beton - Vorbereitungen für Verkehrssicherung

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe beginnen am Montag, 30. Juli 2018, die Vorarbeiten für die notwendigen Verkehrssicherungsmaßnahmen zur Ertüchtigung der Rheinbrücke Maxau. Im Zuge dessen werden zusätzlich Verkehrskameras und Lichtsignalanlagen (LSA) mit LED-Anzeige auf der Rheinbrücke beziehungsweise auf beiden Seiten des Rheins aufgestellt. Auf der Seite von Rheinland–Pfalz wird auf der A 65 zusätzlich eine Stauwarnanlage aufgestellt. Diese Maßnahmen sind Teil des Sicherheitskonzeptes, welches mit den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Rheinland-Pfalz und in Baden-Württemberg im Vorfeld ausgearbeitet wurde.

Weiterlesen

Drucken

VBK setzen zusätzliche Bahnen für Besucher von „Das Fest“ ein - "Das Fest" in Karlsruhe ist das größte Familienfestival im süddeutschen Raum.

Die Günther-Klotz-Anlage verwandelt sich von Freitag, 20. Juli, bis Sonntag, 22. Juli, wieder in ein großes Festivalgelände. Rund 250.000 Besucher werden zu der 34. Auflage von „Das Fest“ erwartet, dem größten Familienfestival in Süddeutschland. Umweltfreundlich und kostengünstig zu den Konzerten von Mando Diao, Marteria, den Simple Minds & Co. geht es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Karlsruher Verkehrsverbund. (KVV). Denn in diesem Jahr gelten alle Fest-Tickets am jeweils aufgedruckten Veranstaltungstag für eine Hin- und Rückfahrt in allen Bahnen und Bussen im Verbundgebiet des KVV.

Weiterlesen

Drucken