Städtischer (Bürger-)Service pausiert teils zur Fastnacht - Verschiebungen bei Müllabfuhr / Geschlossene Einrichtungen wegen der Umzüge

Während Närrinnen und Narren den Höhepunkt der Session mit den größten Umzügen zelebrieren, ändert sich auch manch städtischer (Bürger-)Service. Am Fastnachtsdienstag, 5. März, bleiben die Rathäuser und sonstige Anlaufstellen geschlossen, um dem tollen Treiben mit Wagen und Fußgruppen in Karlsruhes Innenstadt Tribut zu zollen. Die Behördenrufnummer 115 bleibt wie gewohnt erreichbar. Durlach lockt bereits am Sonntag, 3. März, zum Umzug, in dessen Folge Pfinzgaumuseum und Karpatendeutsches Museum eine närrische Pause einlegen. Die gilt am kommenden Dienstag entsprechend für das Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais, das Stadtarchiv und die Erinnerungsstätte Ständehaus.

Weiterlesen

Drucken

Tigermücke in Karlsruhe: 2018 erfolgreich bekämpft - KABS auch 2019 wieder im Einsatz

Im Frühjahr und Sommer 2018 war die Arbeitsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage (KABS) im Stadtgebiet Karlsruhe unterwegs, um die Entwicklung und Verbreitung der Asiatischen Tigermücke zu beobachten sowie ihre Bekämpfung zu übernehmen. Rückblickend wurden dank des trockenen Sommers 2018 insgesamt nur wenige Brutstätten gefunden. Die Brut konnte jeweils unschädlich gemacht werden, Erwachsene Tigermücken wurden nur zweimal identifiziert.

Weiterlesen

Drucken

Karlsruhe erhält erneut den European Energy Award

Im Rahmen einer landesweiten Veranstaltung am 18. Februar in Tübingen zeichnete das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg insgesamt 37 Kommunen und Landkreise mit dem European Energy Award aus. Zu den glücklichen Gewinnern zählt auch die Stadt Karlsruhe, die im letzten Frühjahr erfolgreich die notwendige Re-Zertifizierung absolvierte. Damit gehört Karlsruhe auch weiterhin dem Kreis ausgezeichneter europäischer Energie- und Klimaschutzkommunen an.

Weiterlesen

Drucken

Gemeinderat tagt öffentlich - Plenum hat neue Sporthalle und Dächer für Wildpark-Tribüne auf der Tagesordnung

Der Gemeinderat kommt am Dienstag, 26. Februar, um 15.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses am Marktplatz zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung zusammen. Dabei beschäftigen sich die Stadträtinnen und Stadträte unter Vorsitz von Oberbürgermeister Dr. Frank Menrup mit der Planung und der Vergabe einer schlüsselfertigen Halle für den Schulsport und Basketball bei der Elisabeth-Selbert-Schule. Weiter entscheidet das Plenum über Dächer über die provisorischen Tribünen im Wildparkstadion sowie über die Vergabe von Tiefbauarbeiten für die Neugestaltung des Marktplatzes.

Weiterlesen

Drucken

Förderung von Mittagstischen für Senioren - Ab 25. Februar sind online Spendenanträge für Projekte möglich

Essen in der Gemeinschaft macht mehr Spaß. Vor allem ältere Menschen profitieren von Mittagstischen – sie knüpfen Kontakte, vernetzen sich im Quartier und ernähren sich gut. Zur Förderung bestehender und entstehender Mittagstische für Seniorinnen und Senioren stehen als Spende der BBBank und der International Police Association (IPA) insgesamt 5.000 Euro zur Verfügung.

Weiterlesen

Drucken

Fastnachtssitzung für Seniorinnen und Senioren

Närrische Seniorinnen und Senioren können am Samstag, 23. Februar, ab 14 Uhr wieder gemeinsam Fastnacht feiern: im Gehörlosenzentrum Karlsruhe-Daxlanden, Im Jagdgrund 8, erreichbar mit der Straßenbahnlinie 6 bis Hamm- oder Waidweg.

Weiterlesen

Drucken

B 10 – Rheinbrücke Maxau – Ertüchtigung mit hochfestem Beton - Vollsperrung der Rheinbrücke Maxau

​Im Zusammenhang mit der Ertüchtigung der Rheinbrücke Maxau muss die Brücke von Samstag, 23. Februar 2019, 23.00 Uhr, bis Sonntag, 24. Februar 2019, 08:00 Uhr voll, gesperrt werden. Die Sperrungen sind für die hochgenaue Vermessung des Stahlüberbaus der Rheinbrücke Maxau mittels 3D-Scan-verfahren notwendig. Für diese Sperrung wird eine Umleitung über die B 35 Rheinbrücke bei Germersheim ausgeschildert. Ferner wird weiträumig auf die Sperrung der Brücke durch aufgestellte LED-Anzeigen hingewiesen.

Weiterlesen

Drucken

Stadt beteiligt sich wieder an Girls´Day und Boys´Day

Dienststellen bieten spannende Einblicke in den Berufsalltag. Auch dieses Mal beteiligt sich die Stadt Karlsruhe am jährlichen bundesweiten Girls´ und Boys´ Day. Bei diesem haben Schülerinnen und Schüler der fünften bis zehnten Klasse am Donnerstag, 28. März, Gelegenheit, in den Arbeitsalltag vielfältiger Berufsfelder einzutauchen und selbst mitzumachen. Die Aktion soll dazu dienen, Mädchen und Jungen neue Zukunftsoptionen für ihre Berufs- und Lebensplanung zu eröffnen. Deshalb will der Girls´ Day bei Mädchen das Interesse an gewerblich-technischen Berufen wecken, der Boys´ Day Jungen Einblick in den sozialen, erzieherischen Bereich geben.

Weiterlesen

Drucken