Blütenmeer statt Schottergarten: Stadt fördert Vielfalt in Vorgärten

Fördermittel für Kurzentschlossene noch bis zum Jahresende beantragen. Solange die Temperaturen nicht dauerhaft unter den Gefrierpunkt fallen, nutzen viele Gärtnerinnen und Gärtner die Chance um noch das eine oder andere Projekt im Garten umzusetzen. Wer beispielsweise mit dem Gedanken spielt, sich dieses Jahr noch von seinem wenig attraktiven Schottergarten zu trennen und diesen stattdessen für die nächste Gartensaison in eine blühende, vielfältig gestaltete Grünfläche umzuwandeln, der kann für dieses Projekt ab sofort einen städtischen Zuschuss beim Gartenbauamt beantragen.

Weiterlesen

Drucken

AVG setzt zusätzliche Ersatzbusse ein

Mit zusätzlichen Bussen sollen die Qualität des Schienenersatzverkehrs auf den Linien S1/S11 und S5/S51 verbessert werden.
Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) reagiert auf volle Busse und Verspätungen und verstärkt ab
Donnerstagnachmittag, 4. November, bis Ende der Maßnahmen am Sonntag, 7. November den baustellenbedingten SEV-Verkehr auf den Linien S1/S11 und S5/S51. „Wir setzen zusätzliche Busse ein und hoffen, dass wir damit die Situation für unsere Fahrgäste deutlich verbessern können. Ich möchte mich bei allen Kundinnen und Kunden ausdrücklich für die schlechte Performance der letzten Tage entschuldigen“, sagt Dr. Alexander Pischon, Geschäftsführer der AVG.

Weiterlesen

Drucken

Weiterhin Impfaktionen in Karlsruhe

Noch immer haben Impfwillige die Möglichkeit, sich vom Mobilen Impfteam (MIT) des Städtischen Klinikums Karlsruhe spontan gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. Auch nach Schließung der Impfzentren laufen Sonderaktionen in Karlsruhe weiter.

Weiterlesen

Drucken

Modernisierung des Edeltrudtunnels: Meilenstein bei der Bauwerksanierung erreicht

Zweistreifige Verkehrsführung in beide Fahrtrichtungen ab Samstagabend. Ab Samstagabend, 23. Oktober, wird die Verkehrssicherung an der Südtangente im Zuge der Modernisierung des Edeltrudtunnels abgebaut. Die Nordröhre wird wieder für den Verkehr freigegeben. Ab der nächsten Woche stehen in beiden Fahrtrichtungen wieder zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Im Tunnel sowie in den beiden Tunnelvorfeldern müssen noch Restarbeiten ausgeführt werden.

Weiterlesen

Drucken

Zensus 2022: Erhebungsstelle in Karlsruhe beginnt mit Vorbereitungen

Verlässliche Einwohnerzahl ist Grundlage für zahlreiche Regelungen. Elf Jahre nach der letzten Volks-, Gebäude- und Wohnungszählung in Deutschland findet zum Stichtag 15. Mai 2022 wieder ein bundesweiter Zensus statt. Damit folgt Deutschland einer Verordnung der Europäischen Union, die die Mitgliedstaaten verpflichtet, alle zehn Jahre aktuelle Bevölkerungszahlen festzustellen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der anstehende Zensus von 2021 in das Jahr 2022 verschoben.

Weiterlesen

Drucken

Provokationen der Fanlager nach Spielende des KSC gegen Erzgebirge Aue

Nach dem Ende der Spielbegegnung des KSC gegen Erzgebirge Aue kam es im Bereich des Adenauerrings gegen 16.00 Uhr zu Provokationen der Fanlager. Bis zu 40 Anhänger der Auer hatten sich auf dem Birkenparkplatz gesammelt und wurden von einigen, offensichtlich alkoholisierten KSC-Fans provoziert.

Jene wollten in der Folge zu den KSC-Fans gelangen, wobei Einzelne die zur Trennung eingesetzte Kette von Ordnern überwinden wollten. Dabei kam es zum Einsatz eines dort postierten Diensthundeführers der Polizei, dessen Hund drei Personen der Gästefans durch Bisse verletzte. Während zwei der Betroffenen durch die Rettungsdienste versorgt wurden, war ein dritter Verletzter nicht mehr zu identifizieren. Er gab sich nicht mehr zu erkennen. In diesem Zusammenhang erstatteten zwei Gästeanhänger gegen Ordner eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Weiterlesen

Drucken

Stadt- und Landkreis Karlsruhe - Banken oder die Polizei rufen niemals an, um Geld zu erhalten! Betrugsversuche durch falsche Bankmitarbeiter oder falsche Polizeibeamte ebben nicht ab

Nahezu täglich erreichen das Polizeipräsidium mehrere Anzeigen, nachdem falsche Polizeibeamte oder falsche Bankmitarbeiter durch Telefonanrufe erfundene Sachverhalte vortäuschen und meist Senioren um ihre Ersparnisse bringen wollen.

Im gesamten Stadt- und Landkreis Karlsruhe waren allein am Donnerstag wieder etwa 15 solcher Anzeigen zu verzeichnen. Ein vielfach größeres Dunkelfeld ist hier zu vermuten.

Weiterlesen

Drucken

42-Jähriger an Straßenbahnhaltestelle angegriffen

Der 42-Jährige wartete am Sonntag gegen 02.30 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Entenfang. Nach seinen Einlassungen gingen plötzlich und unvermittelt zwei Männer auf ihn los und schlugen mit Fäusten auf ihn ein. Hierbei wurde er am Kopf verletzt.

Weiterlesen

Drucken